metis | Imprint
15573
page,page-id-15573,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-theme-ver-5.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive

Imprint

Informationen gemäß § 5 ECG und Impressum (kleine Website nach § 25 MedienG)

 

Medieninhaber & Herausgeber:

Metis Invest GmbH, Wielandgasse 2, 8010 Graz

Telefon: +43 (0) 316 20 81 00

Fax: +43 (0) 316 20 81 00-49

email

 

Gesellschaftsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Graz

Firmenbuchnummer: 425083 y

Firmenbuchgericht: Landesgericht für ZRS Graz

Aufsichtsbehörde: Finanzmarktaufsicht, Otto-Wagner-Platz 5, 1090 Wien, www.fma.gv.at

DVR: 4014242

UID: ATU69155068

 

Geschäftsführung:

Mag. Bernhard Tollay

DI Markus Zahrnhofer

 

 

Aufsichtsrat:

Mag. Gerald Kogler (Vorsitzender)

Andreas Stettner (Stellvertreter des Vorsitzenden)

Christian Kladiva

 

Unternehmensgegenstand:

Die Erbringung Wertpapierdienstleistungen im Sinne des § 3 Wertpapieraufsichtsgesetzes nach Maßgabe der der Gesellschaft erteilten Konzession.

 

Kammer/Berufsverband:

Die Metis Invest GmbH ist Mitglied der Fachorganisation der Finanzdienstleister sowie der Fachgruppe UBIT (Unternehmensberater und Informationstechnologen) der Wirtschaftskammer Steiermark

 

Anlegerentschädigung:

Die Metis Invest GmbH ist Gesellschafterin der Anlegerentschädigung von Wertpapierfirmen GmbH (AeW), Rainergasse 31/8, 1040 Wien, office@aew.at

 

An der Metis Invest GmbH beteiligte Unternehmen:

Merkur Versicherung Aktiengesellschaft (100%)

 

Grundsätze der Beschwerdebehandlung und Erreichbarkeit der Beschwerdefunktion:

Für Beschwerden wenden Sie sich bitte direkt an die Geschäftsführung der Metis Invest GmbH oder an die Beschwerdefunktion (erreichbar unter email).

Bei der Behandlung von Beschwerden werden in der Metis Invest GmbH die folgenden Grundsätze eingehalten:

Unverzügliche Bearbeitung: Die Metis Invest GmbH nimmt sämtliche Beschwerden von Kunden sehr ernst und bearbeitet einlangende Beschwerden unverzüglich.

Klare Kommunikation: Die Ergebnisse der Beschwerdeanalyse und die Ansicht der Metis Invest GmbH dazu werden in leicht verständlicher Sprache kommuniziert. Diese Information enthält auch Informationen über im Einzelfall mögliche Alternativen, einschließlich der Möglichkeit, die Beschwerde an eine Stelle zur alternativen Streitbeilegung weiterzuleiten, oder die Möglichkeit, eine zivilrechtliche Klage einzureichen.

Interne Überprüfung: Die Beschwerdebehandlung innerhalb der Metis Invest GmbH unterliegt der ständigen Überwachung durch die Compliance Funktion. Dadurch wird sichergestellt, dass alle in Verbindung mit der Beschwerde stehenden Risiken und Probleme ermittelt und behoben werden.